Das MS "JULE" macht Ihren Ausflug zum Erlebnis.

kontaktformular

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Zum Formular

Angelmethoden

Hier werden die hauptsächlichen Angelmethoden vereinfacht genannt, die bei uns auf der "JULE" angewendet werden. Hauptsächlich wird bei uns das Driftangeln durchgeführt.

Brandungsangeln

Beim Brandungsangeln wird mit langen Brandungsruten wird vom Ufer aus auf Grund gefischt. Je nachdem, ob man die Angel in der Ostsee oder der Nordsee auswirft, sind dabei mitunter schwere Bleie und auch Krallenbleie notwendig. Als Köder werden Wattwürmer, Seeringelwürmer, Fischfetzen von Hering, Makrele oder Hornhecht verwendet. Damit die Köder nicht ein schnelles Futter für die Krabben werden, sorgen Auftriebsperlen für Abstand vom Grund. Gefangen werden alle Grundfische wie z.B. Plattfische, Dorsche, Aale.

Fliegenfischen

Vor allem bei Forellenanglern ist das Fliegenfischen beliebt. Mit Imitationen der heimischen Fauna werden aber nicht nur Salmoniden gefangen, auch andere Fischarten gehen an den Haken.

Ein besonderer Reiz in Europa ist das Fliegenfischen auf die Meeräsche in flachen Buchten der Ostsee oder auch auf Hornhecht, den "Marlin des kleinen Mannes"; so genannt, weil er beim Drill oft weit aus dem Wasser springt.


Spinnangeln

Ob auf Heringe oder Hornhechte, Makrelen oder Meerforellen oder Dorsche. Das Spinnangeln vom Ufer aus ist eine der beliebtesten Angelmethoden. Spinner, Blinker, Küstenwobbler, Jigs und Twister fangen viele und kapitale Fische.

Posenangeln

In den Hafenbecken, von Molen oder auch vom Boot aus kann mit der Pose und natürlichen Ködern geangelt. Zielfische sind Aale und Plattfische (der Köder wird knapp über den Grund angeboten). Aber auch im Mittelwasser wird erfolgreich mit der Pose auf Hornhechte, Makrelen, Meeräschen und Meerforellen geangelt.


Kutterangeln

Von vielen Häfen aus fahren Kutter auf das Meer hinaus. Je nach Angelgebiet und Zielfisch ist auch die dafür notwendige Ausrüstung sehr unterschiedlich. Kommen an der Ostsee leichte Pilkruten oder kräftige Spinnruten zum Einsatz, so wird im Öresund z.B. auch schweres Geschirr eingesetz.