Das MS "JULE" macht Ihren Ausflug zum Erlebnis.

kontaktformular

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Zum Formular

***** Aktuelle Informationen *****

"Baglimit" in unveränderter Form auch 2018 gültig

Auch im Jahr 2018 werden wir unsere mehrtägigen  Angelreisen von einem Dänischen Hafen aus starten. Als Basishafen haben wir uns für Stubbeköbing auf der Insel Falster am Grünsund entschieden. Der Hafen liegt zentral, so daß die üblichen Fanggebiete um die Inseln Falster und Mön und Krigersflak schnell erreicht werden können, ein Zeitgewinn von 6 Stunden gegenüber einer Ausfahrt von Heiligenhafen aus.

Stubbeköbing ist schnell über die E 47 zu erreichen, die Fahrzeit von den Fährhäfen Gedser/Rödby beträgt etwa 45 Minuten. Parkplätze, bei Anreise mit dem eigenen Fahrzeug, sind in unmittelbarer Nähe zum Liegeplatz vorhanden.

Auf Wunsch kann ein privat durchgeführter Transfer von Heiligenhafen nach Stubbekoebing vermittelt werde.

Wir haben uns aus vielerlei Gründen für Stubbeköbing entschieden. 

kurze Anfahrt zu den üblichen Fanggebieten (bei starken Winden aus Ost kann in den Langelandbelt ausgewichen)

Hochsee-Angeln für "Jedermann" - es ist lediglich eine Dänische Angellizenz nötig

keine besondere Angeltechnik nötig, keine besondere Angelausrüstung nötig